Temporäre Technikversicherung

im Rahmen der Fotoapparate-Versicherung

Temporäre Technikversicherung Foto/Film

Versicherbar ist eigene oder geliehene Technik nur für den Zeitraum der Produktion. Dieses Angebot gilt nur für Berufsfotografen und -filmer, sowie Foto- und Filmproduktionsfirmen.


Hier finden Sie interessante Details und Antragsformulare für Berufshaftpflichtversicherung für Fotografen und deren Studios oder spezielle Versicherungen zum  Kamera Technik versichern und ganz aktuell die Drohnen Versicherung.
 

 

Die Versicherung im Detail

Welche Geräte können versichert werden?

Foto- und Filmtechnik und Zubehör wie z.B.

  • Analoge und digitale Kamerasysteme für Foto und Film inkl. Zubehör, Objektive, Kabel, Akkus, Stative, Aufheller, Fotorucksäcke, Boxen, Cases, Filter, Belichtungsmessgeräte und Belichtungssteuergeräte.

Ton- / Audiotechnik für Foto- und Filmaufnahmen wie z. B.

  • Aufzeichnungs- und Wiedergabegeräte, Geräusch- und Toneffektgeräte, Mikrofone, Beleuchtungs- und Lichttechnik wie z. B. Scheinwerfer, Blitzanlagen, Blitzgeneratoren, Blitzgeräte, Lichtquellen, Speicherkarten und Sticks sowie mobile Festplatten zur Datensicherung

Daten - Informations- und Kommunikationstechnik wie z.B.

  • Notebook, Netbook, Tablet, Smartphone, PC s, Drucker, Scanner, Kopierer, Bildschirme zur Bildbearbeitung, EBV-PC, EDV-Anlagen, Telefonanlagen, Auto-/Mobiltelefone, Telefaxgeräte, Vortrags- und Demonstrationsgeräte, Kopiergeräte, kleine Offsetgeräte, Mikrofilmgeräte, Funktelefone, Funkgeräte

Nicht versichert wird Unterhaltungselektronik wie z.B. Fernseher, Musik- und Stereoanlagen, Radios, CD Player, IPods, digital Receiver, Plattenspieler, Lautsprecherboxen o.ä..

Höhe der Versicherungssumme

Die Versicherungssumme muss den Gesamtneuwert der Geräte widerspiegeln. Es ist immer der heutige Neuwert der Geräte zu versichern. Wenn Sie umsatzsteuerpflichtig tätig sind, ist der Nettoneuwert zu versichern.

Gegen welche Gefahren wird die Technik versichert?

Auszug aus dem Umfang des Versicherungsschutzes, Allgefahrendeckung:

Soweit nachfolgend nicht anders bestimmt, trägt der Versicherer alle Gefahren, denen die versicherten Sachen im versicherten Zeitraum ausgesetzt sind, wobei nur Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit schaden. Bei grober Fahrlässigkeit ist der Versicherer berechtigt, seine Leistung in einem der Schwere des Verschuldens entsprechenden Verhältnis zu kürzen.

Versichert sind zum Beispiel Schäden durch: Diebstahl, Raub, Plünderung, Einbruchdiebstahl, Stoß – und Fall schäden, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Kurzschluss, Über – Unterspannung, Regen, Überschwemmung, Feuer, Ruß und Rauch, Sengen, Glimmen, Schmoren, Vorsatz Dritter, Vandalismus

  • Neuwertdeckung - Im Versicherungsfall werden die anfallenden Reparaturkosten, die durch die Reparatur in einer Fachwerkstatt entstehen, ersetzt. Im Totalschadensfall oder bei Diebstahl ersetzt der Versicherer für die versicherten Sachen den Betrag, der allgemein erforderlich ist, um neue Sachen gleicher Art und Güte am ständigen Wohnort des Versicherungsnehmers anzuschaffen.
  • Versicherungsschutz in PKW ohne Summeneinschränkung auch währe nd der Nachtzeit
  • Versicherungsschutz bei Stoß - und Fallschäden, Bruch, Beschädigung
  • Mitversicherung von auswechselbaren Datenträgern
  • Versicherungsschutz in Hotelzimmern

Nicht versicherte Schäden sind aufgeführt in den: Allgemeinen Versicherungsbedingungen §2, wie z.B. Vorsatz, Kernenergie, Terrorakte, durch bestimmte Substanzen und Waffen, Kriegsereignisse und Innere Unruhen, Erdbeben, Mängel.

Besondere Vereinbarungen §3, wie z.B. Schäden durch betriebsbedingte, normale oder betriebsbedingte vorzeitige Abnutzung oder Alterung

Dokumente zum Download

Inhalte der Datei:

Allgemeine Versicherungsbedingungen zur Fotoapparate Versicherung (AVB 2012 – Fassung Januar 2013) Andreas Matthiessen Versicherungsmakler

Besondere Vereinbarungen zur Technik Versicherung Foto/Film Fassung Januar 2013 Gültig nur im Zusammenhang mit den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Fotoapparate-Versicherung (AVB 2012 – Fassung Januar 2013) Andr eas Matthiessen Versicherungsmakler

Versicherteninformation nach §1 VVG-Informationspflichtenverordnung

Wichtige Mitteilung nach §19 Abs. 5 VVG über die Folgen einer Verletzung der gesetzlichen Anzeigepflicht

Datenschutzeinwilligung

Kundeninformation zur eingeschränkten Marktkenntnis

WICHTIGE KUNDENINFORMATION

Mitteilung zur Offenlegung der Markt- und Informationsgrundlage für die eigenen Vermittlungsleistungen und zur Klarstellung der eingeschränkten Marktkenntnis.

Angaben gem. §60 Abs. 1 und 2 Versicherungsvertragsgesetz (VVG )

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind als Fachmakler für Versicherungen speziell für Fotografen und Filmer sowie wie für Foto- und Filmproduktionen tätig und verfügen in den Versicherungssparten Haftpflicht, Technik, Produktionsversicherungen über eigene Deckungskonzepte, die sich aufgrund unserer Markterfahrung und Risikoeinschätzung von anderen handelsüblichen Standardangeboten unterscheiden.

Dennoch sind wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, auf eine eingeschränkte Markt- und Informationsgrundlage hinzuweisen, sofern unsere Empfehlung zum Abschluss einer dieser Versicherungen nicht auf einer hinreichenden Anzahl von Versicherern und Angeboten basiert.

Wir verwalten unsere Deckungskonzepte mit unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften und dieses könnte im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen eine „nicht“ hinreichende Anzahl sein. Daher ist diese Kundeninformation notwendig.

Wir stellen hiermit klar, dass unsere Angebote und Versicherungsvorschläge für unsere o.g. Kundengruppen und der hierfür relevanten Versicherungssparten auf einer eingeschränkten Marktkenntnis basieren.

Der Versicherungsmakler stützt seinen Rat auf folgende Versicherer:
- Interlloyd Versicherungs-AG
- Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland

Antrag auf temporäre Technikversicherung Foto/Film

im Rahmen der Fotoapparate-Versicherung

Rechtsbelehrungen und Bedingungen

Vor Vertragsabschluss wurden folgende Unterlagen (auch per elektronischem Versand) zur Verfügung gestellt:

  1. Produktinfo Technik Temporär
  2. Antrag inkl. Höhe des Beitrages sowie Hinweis auf die Selbstbeteiligung im Schadenfall
  3. Versicherungsbedingungen und Vertragsbestandteile
  4. Anbieterkennzeichnung des Versicherungsmaklers

Datenschutzeinwilligungserklärung für Andreas Matthiessen Versicherungsmakler

Mit dem Versand des Antrags bestätigen Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten sofern sie zur Vertragsvermittlung und/oder der Vertragsdurchführung, die zur Erfüllung der Maklertätigkeit notwendig sind, erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Darüber hinaus informieren wir Sie ggf. über neue Produkte oder Dienstleistungen oder andere für Sie interessante Leistungen. Dieser Nutzung können Sie jederzeit schriftlich widersprechen.

Sie sind einverstanden, dass der Makler im Rahmen von Deckungsanfragen, Abschlüssen und Abwicklungen von Versicherungsverträgen Daten an Versicherer, Rückversicherer, Maklerpools, technische Dienstleister (Betreiber von Vergleichssoftware oder Kundenverwaltungsprogrammen) oder sonstige Dienstleister übermitteln und empfangen kann. Die Übermittlung und der Empfang der Vertrags- und Leistungsdaten einschließlich personenbezogener Daten können dabei zwischen Makler und Versicherer über Maklerpools oder Dienstleister erfolgen. Diese Datenübermittlung führt zu keiner Änderung der Zweckbestimmung.

Diese Regelung gilt auch für die Übermittlung von Daten an:

Versicherungs-Ombudsmänner
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Rechtsnachfolger

Sollte der Makler seinen Geschäftsbetrieb ganz oder teilweise auf einen anderen Makler übertragen (z. B. im Rahmen der Veräußerung des Geschäftsbetriebes), sind Sie damit einverstanden, dass der Makler die Vertrags- und Leistungsdaten von Ihnen dem übernehmenden Makler zur Verfügung stellt.

Der Makler wird Sie vor Weitergabe der Daten informieren sowie Namen und Anschrift des übernehmenden Maklers mitteilen. Sie sind berechtigt, der Datenübermittlung an den übernehmenden Makler zu widersprechen.

Oben wurden Maklerpools und Dienstleister angesprochen. Um welche es sich im Einzelnen handelt, können Sie bei dem Makler anfordern.

Datenschutzeinwilligungserklärung für Interlloyd Versicherungs-AG

Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie den Inhalt der Datenschutzeinwilligungserklärung zur Kenntnis genommen haben und der Verwendung Ihrer allgemeinen personenbezogenen Daten wie dort beschrieben, zuzustimmen. Diese Einwilligung ist Inhalt des Antrages und wird wichtiger Bestandteil des Vertrages. Der Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten für Werbung, Markt- und Meinungsforschung kann jederzeit widersprochen werden bei: Interlloyd Versicherungs-AG, ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf, Telefax +49 (0) 2 11 9 63 - 3033, E-Mail service(at)interlloyd.de

Antrag stellen

Antragsteller

Versicherungszeitraum

Geltungsbereich

Beitragsübersicht für einen zu versichernden Zeitraum bis zu max. 1 Monat Dauer

Alle Beiträge zzgl. gesetzlicher Versicherungssteuer in Höhe von 19%.
Zahlungsweise: einmalig

Versicherungssumme

Selbstbeteiligung im Schadenfall, Obliegenheit

Für den Versicherungsnehmer beträgt die Selbstbeteiligung je Schadenfall Euro 350,00. Die Reise- und Sicherheitshinweise des AA der BRD sind auf jeden Fall zu beachten. http://www.auswaertiges-amt.de

SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige (Wir ermächtigen) die Interlloyd Versicherungs-AG, Zahlungen von meinem (unserem) Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein (weisen wir unser) Kreditinstitut an, die von der Interlloyd auf mein (unser) Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis:
Ich kann (Wir können) innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem (unserem) Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Um mir (uns) eine Disposition meines (unseres) Bankkontos zu ermöglichen, informiert mich (uns) die Interlloyd mit der Jahresrechnung spätestens 5 Kalendertage vor dem Abbuchungszeitpunkt ("Pre-Notification").

Zahlungsempfänger: Interlloyd Versicherungs-AG, ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf Gläubiger-Identifikationsnummer: DE98ZZZ00000008196

Konto Inhaber = Antragsteller

Zur Verfügung gestellte Unterlagen

Vor Vertragsabschluss wurden folgende Unterlagen (auch per elektronischem Versand) zur Verfügung gestellt:

  1. Produktinfo Technik Temporär
  2. Antrag inkl. Höhe des Beitrages sowie Hinweis auf die Selbstbeteiligung im Schadenfall
  3. Versicherungsbedingungen und Vertragsbestandteile
  4. Anbieterkennzeichnung des Versicherungsmaklers

Eine umfassende Versicherungs-Bedarfsanalyse erfolgt nicht.

Webdesign & Grafikdesign Kjelldesign

Kameraversicherung.de © Andreas Matthiessen Versicherungsmakler Hamburg